Spielpläne sind online

Die Saison 2016 / 17 beginnt im September 2016. Der erste Heimspieltag findet am 17.09. in Freudenstadt statt. Die Damen treffen um 20 Uhr auf Sinzheim.

 

Die neu formierte 2. Herrenmannschaft bestreitet am am Sonntag, 25.09.2016 in Helmlingen ihr erstes Spiel. Die erste Herrenmannschaft trifft am 01.10.2016 in Freudenstadt auf die TS Ottersweier.

 

Alle Spiele sind online unter http://www.hv-suedb.de zu finden.

 

 

Bundesligisten zeigen sehenswerte Partie

Das Jubiläumsspiel der Handballer der SG Freudenstadt/Baiersbronn mit den beiden Damen Bundesligamannschaften aus Bietigheim/Bissingen/Metternzimmern und Haslach/Herrenberg/Kuppingen war ein toller Höhepunkt der Feierlichkeiten in der Murgtalhalle Baiersbronn und hielt alles was es versprach.

 

Im Duell zweier Baden-Württembergischer Spitzenteams setzte sich der Erstligist aus Bietigheim mit 45:25 Toren gegen den Zweitligisten durch.

 

Weiterlesen...

 

Bilder...

 

 

VR-Talentiade: Eines der besten Handballtalente kommt von der SG Freudenstadt/Baiersbronn

Patrick Sandelmann von der SG Freudenstadt/Baiersbronn gehört zu den besten Handballtalenten des Jahrgangs 2005 in ganz Südbaden: Beim südbadischen Landesfinale der VR-Talentiadeüberzeugte der Nachwuchssportler die anwesenden Landestrainer mit seinen koordinativen und sportmotorischen Fähigkeiten ebenso wie mit seiner Spieltechnik und dem taktischen Spielverständnis.

 

Weiterlesen...

 

Neue Regeln ab 01.07.2016

Ab dem 01. Juli 2016 gelten die neuen Regeln im Handball. Für die SG-Teams bedeutet dies kurz zusammengefasst:
 
Siebter Feldspieler statt Torwart
Künftig muss ein siebter Feldspieler nicht mehr mit einem andersfarbigen Trikot oder Leibchen als Torwart gekennzeichnet sein. Dann darf er aber auch nicht mehr die Aufgaben des Torwarts erfüllen und zum Beispiel den Sechs-Meter-Raum betreten - sonst gibt es einen Strafwurf. Es kann aber jederzeit wieder ein Torhüter eingewechselt werden.
 
Nur noch sechs Pässe bei Passivem Spiel
Wenn die Schiedsrichter das Zeichen für Zeitspiel geben, darf die angreifende Mannschaft noch sechs Pässe spielen, bevor abgepfiffen wird. Bisher lag das im Ermessen der Referees.
 
Siebenmeter in den letzten 30 Sekunden
Begeht ein Abwehrspieler in den letzten 30 Sekunden eine grobe Regelwidrigkeit, erhält er eine Rote Karte und - das ist neu - die angreifende Mannschaft automatisch einen Siebenmeter.
 
Blaue Karte bedeutet Zusatzbericht
Auf eine Rote Karte kann ein Blaue folgen. Das heißt, es folgt ein Zusatzbericht, der eine Entscheidung der Disziplinarkommission nach sich zieht.
 
Die Regel, dass verletzte Spieler drei Spielzüge zusehen muss, gilt nicht in den unteren Klassen.
 
Quelle:  Sportschau.de
 

Herren gewinnen in Courbevoie

Quelle: Schwarzwälder-Bote
Beim Sport-Städtewettkampf zwischen Courbevoie und Freudenstadt stand die deutsch-französischen Freundschaft im Vordergrund.
 
Die Herren konnten das Handball-Spiel mit 33:31 gewinnen.
 
Der komplette Bericht:  Schwarzwälder Bote

Weibliche B-Jugend steigt in Südbadenliga auf

Im April diesen Jahres wurden die Handballmädels der weiblichen B-Jugend der SG Freudenstadt-Baiersbronn Bezirksmeister im Bezirk Rastatt und am vergangenen Samstag haben sie in Allensbach am Bodensee noch einen oben draufgesetzt.

 

Weiterlesen...

 

Ehrung der Gemeinde Baiersbronn

Bei der Sportlerehrung der Gemeinde Baiersbronn wurden dieses Jahr auch die männliche E-Jugend sowie die weibliche B-Jugend geehrt. Beide Jugenden wurden Bezirksmeister im Bezirk Rastatt des Südbadischen Handballverbandes.

 

Es wurden auch Ina Klisch und Hannah Frei geehrt: beide errungen als Gastspielerinnen bei der SG Dornstetten die südbadische Meisterschaft.