Neuauflage des Pokalfinales

Für die Aktiventeams der SG Freudenstadt/Baiersbronn stehen an diesem Wochenende attraktive Auswärtsspiele auf dem Programm. Für die Herren kommt es dabei zu einem Wiedersehen mit der HSG Murg, gegen die man vor wenigen Wochen den Pokalsieg errang.
Ende März feierte die SG in der Schulsporthalle Forbach den vielumjubelten Pokalsieg im Derby. Am Samstag um 20 Uhr treffen beide Teams im Ligabetrieb erneut an selber Stelle aufeinander. Auch das kommende Duell in Forbach ist für beide Seiten von großer Bedeutung, trennt die Konkurrenten doch lediglich ein Punkt im Klassement der Bezirksklasse. Zudem befinden sich die Kontrahenten beide noch in Schlagdistanz zu den Panthers aus Gaggenau und liebäugeln daher mit einem Platz auf dem Podium.
Die Mannschaften kennen sich aus vergangenen Partien bestens, weshalb kaum spielerische Überraschungen zu erwarten sind. Die Gastgeber der HSG Murg zeichnen sich durch ihre wurfgewaltigen Linkshänder Gerstner und Grässel aus, die sie mit Kreuzungsbewegungen immer wieder versuchen, in gute Wurfpositionen zu bringen. Hierauf muss die SG-Defensive besonderes Augenmerk legen.
Auch wenn seitens der Gäste aus dem oberen Murgtal nicht mit der selben Unterstützung seiner Fans gerechnet werden kann, wie noch beim Pokalfinale, ist mit einer guten Atmosphäre in der beengten Schulsporthalle zu rechnen. Das Team von Trainer Lisiecki hat dabei das Ziel, den Erfolg von Ende März zu wiederholen und die vierte Tabellenposition zu festigen.


Am Samstag um 18:10 Uhr trifft zudem das Damenteam der SG auf den TuS Altenheim. Während es für die Schwarzwälderinnen im gesicherten Mittelfeld allenfalls noch um die Tabellenpositionen fünf bis sieben geht, kämpft der TuS noch um den Klassenerhalt, welchen man mit einem Punktgewinn unter Dach und Fach bringen könnte.
Im Wissen um die Motivation der Gastgeberinnen muss die Mannschaft von Trainer Stefan Lorenz also von Beginn an hellwach agieren und ein ähnlich konzentriertes Abwehrverhalten wie noch zuletzt beim Heimauftritt gegen die HSG Hardt an den Tag legen müssen, um in der Altenheimer Herbert-Adam-Halle etwas Zählbares erringen zu können.

Licht und Schatten bei den SG-Youngsters

Auch für unsere Jugendteams neigt sich die Saison dem Ende entgegen. Einige kämpften dabei am vergangenen Wochenende noch um die Meisterschaft.

 

Hier erfahrt ihr, ob sie erfolgreich waren...

 

 

Pflichtaufgabe glanzlos erfüllt

Einen ungefährdeten 29:18 (16:5) Heimsieg fuhren die ersten Herren der SG Freudenstadt/ Baiersbronn am Samstagabend gegen den TuS Memprechtshofen ein. In der Tabelle profitieren die Weiß-Schwarzen zudem von den Patzern der Konkurrenz.

 

Weiterlesen...

Damen lassen gegen Letzten nichts anbrennen

Ihrer Favoritenrolle gerecht wurden die Damen der SG Freudenstadt/Baiersbronn beim Heimauftritt gegen das Schlusslicht der HSG Hardt. Vor allem dank einer starken zweiten Hälfte konnte ein 33:23 (17:14) Heimsieg bejubelt werden.

 

Weiterlesen...

Herren sind Pokalsieger!

Mit einem 31:38 (17:20) Finalerfolg am Gründonnerstag bei der HSG Murg sichern sich die Herren der SG Freudenstadt/ Baiersbronn erstmals in ihrer Vereinsgeschichte den Bezirkspokal. Vor atemberaubender Kulisse in der mit 400 Zuschauern restlos ausverkauften Forbacher Schulsporthalle, brannte die SG ein wahres Offensiv-Feuerwerk ab.

 

Weiterlesen...