Herren 2

Erfolgreicher Saisonabschluss der Herren 2

Mit einem 22:25 (12:15) Auswärtserfolg beim ASV Ottenhöfen III beendet die zweite Mannschaft der SG-Herren die Saison mit einem Erfolgserlebnis. Erneut wurde Routinier Michael Heinen zum Matchwinner für das Team um „MV“ Nils Scherer.


Die Weiß-Schwarzen kamen zu Beginn nur schwer in das Spiel. Erst nach 25 Minuten ging die SG durch Marinko Tuka erstmals mit 10:11 in Führung. Ein Doppelschlag von Nicolas Seeger sorgte dann erstmals für einen Drei-Tore-Vorsprung der Gäste und damit für den 12:15 Halbzeitstand.


In Hälfte zwei zeigte dann Keeper Michael Heinen zum wiederholten Mal seine ganze Klasse. Reihenweise entschärfte er die Würfe der ASV-Spieler und hielt somit seine Farben im Spiel. Obwohl die SG es in der Offensive verpasste, früher für die Entscheidung zu sorgen, behielt man in der Schlussphase die Nerven und gewann somit verdient mit 22:25.


Mit dem Sieg gegen die Badener beendet die zweite Herrenmannschaft die Saison mit 9:13 Punkten auf dem vierten Rang der Kreisklasse B Rastatt. Auch in der kommenden Saison möchte die SG mit dem Melden einer Bezirksliga-Vertretung eine Schnittstelle zur ersten Mannschaft bieten.


SG: Michael Heinen (Tor), Hannes Gaiser (Tor), Oliver Österle (5), Axel Gaiser (5/2), Sascha Frank (4), Markus Haug (3), Marinko Tuka (3), Nicolas Seeger (2), Fabien Kieninger (1), David Pfau (1), Felix Kober (1)

Zweite Herrenmannschaft feiert Heimsieg gegen Ottenhöfen

Mit einem 28:20 (13:11) Heimsieg beendet die Zweitvertretung der SG-Herren das Jahr 2017. Durch den Erfolg gegen die dritte Mannschaft des ASV Ottenhöfen bleiben die Weiß-Schwarzen daheim unbesiegt.
Gegen die Achertäler blieb die Schwarzwald-SG über die komplette Spielzeit in Führung. Durch Treffer von Axel Gaiser und Jörn Welle konnte sich das Team nach 22 Minuten erstmals mit fünf Toren absetzen. Die Halbzeitführung fiel allerdings mit zwei Treffern wesentlich knapper aus, da sich gegen Ende des ersten Spielabschnitts die technischen Fehler im Offensivspiel der Gastgeber häuften.
In der zweiten Hälfte jedoch spielte die Heim-SG ihre Stärken aus. Trainer Müller konnte mit 13 Feldspielern personell aus dem Vollen schöpfen und somit setzte das Team die Gäste pausenlos unter Druck. Gestützt auf eine solide Abwehr um Keeper Michael Heinen baute die SG den Vorsprung kontinuierlich aus. Jakob Benzing gelang in der 47. Minute das zwischenzeitliche 23:16 und die Weiß-Schwarzen gingen mit einem 7-Tore-Polster in die Schlussphase. In dieser ließ man die Gäste nicht weiter aufschließen. Mit dem Treffer von Markus Haug zum 28:20 Endstand waren die zwei Punkte schlussendlich unter Dach und Fach.
In der Tabelle liegt die „Zweite“ nun mit vier Punkten Rückstand auf Spitzenreiter Gaggenau auf Rang zwei. In der zweiten Saisonhälfte möchte die Mannschaft weiter oben angreifen.


SG: Michael Heinen (Tor), Jörn Welle (7/1), Jakob Benzing (5), Tobias Harastko (4/1), Axel Gaiser (3), Nicolas Seeger (2), Oliver Österle (2), Felix Kober (1), Markus Haug (1), Felix Pölling (1), Marinko Tuka (1), Nils Scherer (1), David Pfau, Markus Koenig
 

Zweite Herren siegen in Helmlingen

Mit einem 26:30 (15:12) Auswärtssieg konnte unsere zweite Herrenmannschaft am vergangenen Sonntag wenigstens noch zwei Punkte für unseren Aktiventeams mit in den Schwarzwald holen. Trotz der angespannten Personalsituation konnte die Mannschaft bestehend aus Youngsters, Oldies und Rückkehrern eine geschlossene Leistung abliefern und somit die dritte Mannschaft des TuS Helmlingen schlagen.


Die Mannschaft um Nils Scherer benötigte allerdings ein wenig Anlaufzeit. Die Gastgeber gingen schnell mit 5:0 in Führung, doch nach dieser anfänglichen Schwächephase kämpfte sich die SG ins Spiel und glich in der zwölften Minute durch Marinko Tuka erstmals zum 5:5 aus. Zwischen den Teams entwickelte sich ein offener Schlagabtausch, in dem sich der TuS zur Halbzeit wieder ein wenig absetzen konnte. Beim Stand von 15:12 wurden die Seiten gewechselt.
In der zweiten Hälfte liefen die Gäste aus dem Schwarzwald dann heiß.

 

Mit einem bärenstarken Michael Heinen im Tor erarbeiteten sich die Weiß-Schwarzen viele Bälle und konnten ihre Stärken im Tempospiel ausspielen. Kevin Bauer gelang in der 41. Spielminute die 20:21 Führung für seine Farben.

 

Im Anschluss ließ die SG nicht mehr locker und baute durch Tore des zehnfach erfolgreichen Jörn Welle und des erfahrenen Markus Haug den Vorsprung weiter aus. Am Ende konnte ein 26:30 Auswärtssieg bejubelt werden.
SG: Michael Heinen (Tor), Jörn Welle (10/1), Oliver Österle (4), Kevin Bauer (4), Nils Scherer (3/1), Axel Gaiser (3/1), Marinko Tuka (3), Markus Haug (2), Patrick Fischer (1), Markus Koenig